Kreuzberg (Rhön) und Bamberg

Nach einer Tagung besuchten wir noch den Kreuzberg in der Rhön und Bamberg.

Der Kreuzberg ist mit 928 Metern Höhe nach der Wasserkuppe und dem Dammersfeld der dritthöchste Berg der Rhön. Bekannt ist vor allem für das Kloster Kreuzberg, aber auch die drei Kreuze dienen so manchen Fotografen gern als Vordergrund. Von hier bietet sich ein traumhafter Ausblick über die Berge der Rhön mit Dammersfeld. Interessant war für uns auch ein kleiner, sehr verwachsener Basaltbruch mit zahlreichen Basaltsäulen.

Auf der Rückfahrt machten wir einen Abstecher nach Bamberg. Die Stadt ist UNESCO-Weltkulturerbe, denn die historische Altstadt bietet gut erhaltene Bauten aus dem 11. bis 19. Jahrhundert. Die Lage an der Regnitz brachte der Stadt den Spitznamen Klein-Venedig ein, denn man kann die Stadt auch per Gondolieri in einer echten venezianischen Gondel erkunden. Leider war die Zeit viel zu kurz und reichte allenfalls für einen ersten Eindruck.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.